KEINE CHANCE BEI FRAUEN? SO KANNST DU ES ÄNDERN!

Wie man Sollte

Dominik Borde Montag, 7. Einen klaren Weg, eine stimmige Botschaft, die mir zeigt, wie Mann eine Frau verführen kann, sie für sich gewinnt und mit dem Thema Beziehung ganz allgemein besser umgehen kann. Hier erfährst du, was sich für tausende Männer bereits bestens bewährt hat. Vielleicht denkst du ja - wie viele Männer - dass es für Liebe und Partnerschaft und das Thema Wie verführe ich eine Frau? Es galt bislang immer als moralisch bedenklich, strukturiert und methodisch im Bereich der Liebe und Anziehung vorzugehen. Auch nicht von Pick-up-Techniken für unsichere Teenager, die einfach nur mit irgendwem Sex haben wollen. Ich spreche von einem umfassenden, wissenschaftlich getesteten Konzept zur Persönlichkeitsentwicklung, das bereits tausendfach erfolgreich angewandt wurde. Das sind starke Glaubenssätze unserer Kultur, die zum Glück völliger Schwachsinn sind!

Beziehungsbremse Autarkie?

Kerzengerade Akademikerinnen tun sich schwer. Dabei wäre das leicht zu ändern. Stattdessen frühstücken wir um sieben Uhr früh und versuchen, unsere Affären so schnell wie möglich wieder zu vergessen. Und zehn Jahre nach Drehschluss dieser Serien mit bevorzugt weiblichem Publikum hat sich offenbar wenig geändert in Sachen Liebe, nur dass diverse Dating-Apps dazugekommen sind. Allen voran Roman Maria Koidl, Autor und Unternehmer, der zwischen Zürich und Berlin pendelt.

Wie man Freigegeben

337 Kommentare zu «Was kann ich tun wenn meine Frau keinen Sex mehr will?»

Keine Chance bei Frauen? So kannst Du es ändern! Ein Blogartikel von Andy Du bist schon lange Single, seit Monaten oder Jahren.

Null Chance bei Frauen: Das Gefühl wenn man nur abgelehnt wird

Für Frauen ist Sex ein simples Tauschgeschäft Veröffentlicht am Brigitte Bardot und Maurice Ronet in dem Film Oh, diese Frauen Ist Sex für Frauen etwa eine Art Tauschhandel? Evolutionspsychologen bestätigen das — sie haben Gründe gefunden, warum Frauen Sex haben. Männer sind konventionell und glauben, dass ihre Partnerinnen sich ihnen hingeben, um darüber ihre Zuneigung auszudrücken. In unserer Kultur gilt hüllenloser Vollkörpereinsatz als definitiver Liebesbeweis. Boris Beckers Malheur vor einigen Jahren hätte uns eines Besseren belehren müssen.

Kommentar