FEHLDIAGNOSEN: WIE DER KÖRPER DIE SEELE KRANK MACHT

Ein Mann stellt Devotenmas

Die Abenddämmerung am Wasser, ein lila-orangefarbener Himmel, der Sterne trägt. Vor mir die Nordsee. Unbeschreiblich ruhig, unbeschreiblich schön. Womöglich zu schön, um ganz wahr zu sein. Dieses Motiv ist eine optische Täuschung.

Man unterscheidet emotionale und soziale Einsamkeit

Joachim B. Schmidt: Kalmann Gammelhai und ganz eigene Wahrheiten Nach dem Bankencrash Island auf dem Weg aus der Krise Kristof Magnusson über die Kulturgeschichte Islands Alles kann morgen anders sein Eine der abgelegensten Ecken Islands hat Joachim B. Schmidt als Schauplatz für seinen Roman gewählt. Den Ort gibt es wirklich. Kalmann ist der Ich-Erzähler des Romans, durch seine Augen blicken wir auf das Dorf. Ein Sonderling mit kindlichem Gemüt Meine Mutter sagte immer: 'Am Ende der Welt links abbiegen! Einst war ihr Dorf ein prosperierendes Zentrum für Fischfang und Fischverarbeitung. Doch das ist lange her. Wegen der Überfischung der Meere hat Island strenge Fangquoten eingeführt, Raufarhöfn ist davon extraordinär betroffen.

Entdecken Sie den Deutschlandfunk

Dabei gibt es deutliche Unterschiede zwischen Frauen und Männern. Woran liegt das? Und welche Wege führen aus der Isolation? Wind fegt über eine leere Landschaft. Erschöpfte Menschen, deren leerer Blick nach innen fällt. Du siehst keinen Ausgang. Für mich war es das. Und du sitzt wie ein kleines Mädchen in diesem Raum, das sich gar nicht entscheiden kann.

Kommentar