DARUM IST DAS SINGLE-DASEIN FÜR MÄNNER VIEL SCHWIERIGER ALS FÜR FRAUEN

Suche nach alleinstehendem Sympathisch

Heute entscheiden sich immer mehr Frauen gegen traditionelle Bindungen. Die Frau ist von ihm abhängig, spätestens dann, wenn Kinder da sind, arbeitet meist er Vollzeit, sie Teilzeit. Ihr Anteil an der Beziehung besteht darin, ein behagliches Zuhause für Mann und Kinder zu schaffen und dafür zu sorgen, dass die familiären Beziehungen gut funktionieren. Wie kann es auf dieser Grundlage eine gleichberechtigte Beziehung geben? Frauen wünschen sich heutzutage keinen Versorger mehr - und in den meisten Fällen brauchen sie auch keinen. Eine Beziehung, in der die Frau materiell nicht vom Mann abhängig ist, verlangt von beiden Partnern ein Umdenken.

Darum ist das Single-Dasein für Männer viel schwieriger als für Frauen

Jennifer Finlayson-Fife die Anwesenden. Jennifer Finlayson-Fife ist aktives HLT-Mitglied und Psychotherapeutin mit einem Ph. Mit ihrer freundlichen Genehmigung wird der Artikel hier in einer von Guido beigetragenen deutschen Übersetzung veröffentlicht. Worüber, um alles in der Welt, wirst du eigentlich reden? Sich selbst lieben, Andere lieben und Gott lieben.

Partnersuche ab 50

Testbericht Lesen Zum Anbieter Von der Familiengründung sind nicht alle so begeistert. Selten suchen Männer in dem Alter mehr eine Familie. Sie wollen keine Kinder, weil sie schon eigene Kinder haben oder einfach keine Familie gründen wollen. Für viele Frauen, die schon Kinder haben, ist das ein Hindernis: entweder weil sie Angst vor Ablehnung haben oder weil sie mit Kindern kaum die Möglichkeiten haben, um rauszukommen und jemanden kennenzulernen. Frauen, die Karriere gemacht habensuchen mindestens einen Partner auf Augenhöhe oder einen Mann mit höherem Category. Aber keine Angst: Die meisten Frauen suchen einfach ganz normale Männer.

Kommentar