GRÜNDE FÜR DAS TUCH SIND SO VIELFÄLTIG WIE DIE TRÄGERINNEN

Treffen Sie die Pflege

Sie sollen sich mit Respekt begegnen und mit ihren unterschiedlichen Aufgaben und Pflichten gegenseitig unterstützen. Das gilt besonders in der Ehe und in der Familie. Sure 9, Vers 71 Dem Mann ist es ausdrücklich verboten, seiner Frau im Alltag etwas zu befehlen. In ihrer Religion sollen sich beide gegenseitig an die Gebete und an andere Pflichten erinnern. Dennoch sind in manchen muslimischen Ländern besonders viele Frauen benachteiligt. Dort sind Männer in fast allen Lebensbereichen die Bestimmer. Oft setzen sie ihre Meinung sogar mit Gewalt gegen ihre Frauen durch.

Dezember 2020

Seite 1 — Dilara legt das Kopftuch ab Seite 2 — Gründe für das Tuch sind so vielfältig wie die Trägerinnen Dilaras Fall ist nur einer von vielen, denn es gibt fast so viele Gründe, ein Kopftuch zu tragen, wie es Kopftuchträgerinnen gibt: Es gibt das Mädchen , dass sich vom Vater nicht gesehen fühlt und hofft, durch das Tuch seine Zuwendung zu erlangen. Es gibt Allgemeinheit junge Frau, die das Tuch als Zeichen des Aufbegehrens gegen ihre liberalen Eltern trägt; die Frau, die sich nicht als marktkonformes Sexobjekt präsentieren möchte; die Pubertierende, die sich dem Druck der Mitschülerinnen beugt. Und natürlich gibt es die Frau, die sich mit das Tuch als eins mit Gott empfindet. Aus all diesen und mehr ganz anderen Gründen beginnen junge Frauen, Kopftücher zu tragen.

Es geht nicht um ein Stück Stoff

Podcast Weiterführende Information Zu unserer Sendereihe ist ein Buch Koran erklärt im Suhrkamp-Verlag Berlin erschienen, herausgegeben von Deutschlandradio-Intendant Dr. Willi Steul. Suhrkamp Euch ist zur Fastenzeit erlaubt, des Nachts mit euren Frauen zu schlafen. Sie sind ein Kleid für euch und ihr ein Kleid für sie. Da wandte er sich euch gütig zu, und verzieh euch. Der Koran verlangt für den Monat Ramadan, dass sich Muslime während des Tages jeglichem Essen, Trinken und sexuellen Kontakt enthalten. Der Vers räumt auf mit einer unter den ersten Muslimen verbreiteten Auffassung, wonach man Sparbetrieb gesamten Ramadan keinen Sex haben dürfe.

Treffen Sie die muslimische 29139

Flirten in der Moschee: Junge Muslime auf Partnersuche

Weshalb meine Generation zu blöd für Allgemeinheit Liebe ist Warum meine Generation wenig blöd für die Liebe ist Leider ist meine Generation so dumm, dass sie die Liebe nicht verdient. Ein Bekannter von mir hat die Dating-App Tinder durchgespielt. Eines Morgens blieb Allgemeinheit Anzeige leer.

Kommentar